Sie sind hier: Startseite

04. bis 06. Juni 2015 in Hetzdorf

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir möchten Sie auch in diesem Jahr wieder zu unseren bundesweiten Parkinsontagen herzlich einladen.

Die Parkinsonerkrankung betrifft Patienten und Angehörige in allen Bereichen des Lebens. Die Betreuung liegt daher nicht nur in den Händen eines Neurologen, vielmehr sind zur Versorgung von Menschen mit dieser Erkrankung unterschiedlicher Berufsgruppen mit verschieden
Therapieansätzen notwendig.

Wir möchten daher in diesem Jahr nicht nur Sie als Patienten oder Angehörige sondern auch ganz besonders Sie als Physio- und Ergotherapeuten einladen, die vielfältigen Erscheinungen der Parkinsonerkrankung und die aktuellen Therapie prinzipien näher kennenzulernen und Ihnen Lösungs möglichkeiten bei Problempatienten aufzuzeigen.

Sehr froh sind wir darüber, auch in diesem Jahr wieder hochkompetente Referenten gewonnen zu haben, die an der Ent wicklung moderner Therapien des Mb. Parkinson beteiligt waren.

Wir hoffen, Ihnen hiermit ein interessantes Programm anbieten zu können und würden uns freuen, Sie wieder zahlreich wie in den letzten Jahren begrüßen zu können.

Weiterbildungspunkte für Therapeuten (vorbehaltlich)
(Do. 5 Punkte, Fr. 5 Punkte, Sa. 8 Punkte)

Mit freundlichen Grüßen

RA Friedrich-Wilhelm Mehrhoff
Geschäftsführer der deutschen Parkinsonvereinigung e.V.

Dr. Christian Oehlwein
Parkinsonpraxis Gera

PD Dr. Walter Schulz-Schaeffer
Leiter des Schwerpunktes Prion- und Demenzforschung, Georg-August-Universität Göttingen

Dr. Peter Themann
Ltd. Chefarzt, Klinik am Tharandter Wald